Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen

Lauf und Ge(h)bet für Europa!

Alleine Laufen, Joggen, Walken, Gehen!
Für uns und andere beten!
Gemeinsam Gutes tun!
Hier mehr Infos

 

Aktions-Rückblick in Bild und Ton

 

Ferienabenteuer mit Roxi uns Gani

Für die Familien unserer Kindergärten der Seelsorgeeinheit haben wir eine Ferien-Tüte vorbereitet, diese Tüte voller Ideen, die Sommerferien zu gestalten.

Lesen Sie hier alles über die Aktion:

Bericht zur Aktion hier lesen

 

Hörspiel kleines Senfkorn
der SE St. Benedikt Ochsenhausen

Ein etwas anderer Gottesdienst: Ein Hörspiel für alle Familien, zum mitraten und mitreden. Ihr hört Familie Bitz, die sich über ein biblisches Thema unterhält.
Danke an die Gruppe Kapellenklang und den Sprechern Pat und Johanna.

Ihr könnt unser Hörspiel auch über diesen Link herunterladen.

 

 

13. Sonntag im Jahreskreis – 28. Juni 2020
Heilige Apostel Petrus und Paulus

Lesegottesdienst hier zum Download

 

12. Sonntag im Jahreskreis A – 21. Juni 2020
„Ruft es von den Dächern!“

Bild (Ausschnitt): ‚Rufer‘ von Adelheid Weigl-Gosse (www.weigl-gosse.de) aus: Pfarrbriefservice.de

 

Lesegottesdienst

(mit Links zu Liedern) hier zum herunterladen!

 

Kunstwerke in Pizzaschachteln

Kinder und Familien fügen in der Seelsorgeeinheit Ochsenhausen Mini-Blumenteppiche zusammen.

Ein rotes Herz, Kreuze in verschiedenen Varianten, ein Regenbogen - oder das klassische Motiv mit Kelch und Hostie. 130 Blumenteppiche gibt es in den Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit St. Benedikt Ochsenhausen an Fronleichnam im Coronajahr 2020, so viele wie noch nie. Das Besondere: Sie sind von Kindern gestaltet und passen in eine Pizzaschachtel oder einen Blumentopf-Untersetzer.

Mehr dazu finden Sie hier.

 

Fronleichnam 2020


(Bild: Michael Bogedain In: Pfarrbriefservice.de)

Christus in unserer Mitte
- gegenwärtig –
mitten in der Welt
…erzählt uns Jesus von Gott

 

Eine kurze Wort-Gottesfeier zum zuhause Beten, Feiern und Singen (mit Links zu Liedern) finden Sie hier.

Übrigens: Vor unseren Pfarrkirchen finden Sie dieses Jahr ‚Blumenteppiche in der Pizza-Schachtel‘ – von den Kommunionkindern und ihren Familien in Heimarbeit gestaltet!

-> Wort-Gottesdienst zu Fronleichnam (PDF)

 

Dreifaltigkeits-Sonntag 7. Juni 2020

 

Der Sonntag nach Pfingsten wird als Hochfest der ‚Heiligen Dreifaltigkeit‘ gefeiert. Es gilt einer Grund-Erfahrung und Kern-Idee unseres christlichen Glaubens: Der ‚Dreifaltigkeit‘ des einen und einzigen Gottes. ‚1+1+1=1?‘ fragen da manche. Es geht aber nicht um ‚höhere Mathematik‘, sondern um alltägliche Lebenserfahrungen, die uns Zuversicht geben:

‚Die Welt ist nicht von Gottverlassen‘! Den Gottesdienst, mit Links zu den Liedern, Bibeltexten, Gebetsimpulsen und Predigt-Ideen zur Auswahl können Sie hier und folgend herunterladen.

Auch die Grafik können Sie anklicken und aus drucken, denn Sie ist eine klein Bastelarbeit z.B. mit Kindern!

-> Gottesdienst - Dreifaltigkeitssonntag - 2020 (PDF)

 

Pfingsten 2020

(Bild: Martin Manigatterer In: Pfarrbriefservice.de)

 

Hier können Sie zwei kurze Wortgottesfeiern mit Texten aus der Pfingstliturgien zum zuhause Beten, Singen (mit Links zu den Liedern) und Feiern herunterladen:

-> Pfingsten 2020 I Gesandt - in welchem Geist (PDF)

-> Pfingsten 2020 II Stürmisches Beten verändert die Welt (PDF)

 

Mittwoch, 27. Mai um 17 Uhr
Gebet vor Pfingsten "Löse, was sich erstarrt"

  • Melde dich auf www.biberach.bdkj.info an
  • Bitte komme schon um 16:45 Uhr, da der Einlass etwas dauern kann.
  • Bitte bringe einen Mund-Nasen-Schutz mit.
  • Bitte komm nicht, wenn du zur Risikogruppe gehörst oder krank bist.

Wir freuen uns auf DICH!

 

Segensbretter statt Vatertagswanderung

Am vergangenen Vatertag gab es eine ganz besondere Aktion des Familienforums. Da die mittlerweile schon traditionelle Vatertagswanderung zu einer der Kapellen der Seelsorgeeinheit nicht möglich war, gab es ersatzweise die Aktion „Segensbrett“. 44 Familien nahmen teil und gestalteten wunderschöne Segensbretter.

Mehr dazu finden Sie unter: -> Familienforum

 

7. Sonntag der Osterzeit
Auftakt der Firmvorbereitung 2020 - LEINEN LOS!

Mit der Firmung, dem Empfang des Sakramentes Heiligen Geistes schließt sich der Weg der Jungen Menschen, der mit der Taufe begonnen hat, ab: Sie werden nun zu ‚erwachsenen‘ Mitgliedern der Kirche, der christlichen Gemeinde. – Mit allen Rechten und Pflichten.
Nur wer gefirmt ist, kann z.B. ein Patenamt übernehmen und andere im Glauben begleiten.
Es ist also wichtig, dass die Gemeinde Ihre Jugendlichen mit ihrem Gebet und ihrer Offenheit unterstützt.

Deshalb feiern wir in allen unseren Gemeinden solche Auftaktgottesdienste: Als Einstimmung und Katechetischer Impuls für Jung und Alt!

Diesen Sonntag findet er In Bellamont statt – beten, singen und feiern Sie zuhause Sie mit uns! (Zum Herunterladen des Gottesdienst hier klicken! – Im Text finden Sie auch Links zu den Liedern!)
Weitere Informationen zur Firmung in unserer SE finden Sie: -> Firmung 2020 auf dieser Homepage.

Sonntagsgottesdienst zum Auftakt der Firmvorbereitung (PDF, 1.368 KB)

 

Maiandacht für Zuhause

Vielerorts müssen wir dieses Jahr auf die Maiandachten verzichten. Und trotzdem haben wir das Bedürfnis diese besondere Form des Gebetes im Marienmonat Mai zu wählen. Wir haben daher in unserer Seelsorgeeinheit St. Benedikt ein Mariengebet für Zuhause entwickelt. Die Andacht trägt den Titel „Mit Maria auf dem Weg durch die Zeit“ und nimmt Maria als Jesu Wegbegleiterin in den Blick. In dieser unsicheren Zeit, in der wir aktuell leben, ist Maria auch unserer Wegbegleiterin, sie geht mit uns durch diese Zeit und begleitet uns auf unserem Lebensweg.
Wir laden Sie herzlich ein, das Mariengebet Zuhause, alleine oder in kleiner Gemeinschaft, zu beten.

Hier selber ausdrucken: Maiandacht für Zuhause (PDF, 291 KB)

Die Andacht liegt zusätzlich auch in den Kirchen der Seelsorgeeinheit aus. Gerne können Sie auch im Pfarramt anrufen, dann kann Ihnen die Andacht auch mit der Post zugeschickt werden.

 

Hochfest Christi Himmelfahrt mit Familie

Liebe Familien,
letzten Sonntag feierten wir Muttertag im Kleinen - jetzt steht schon der Vatertag vor der Tür!

Am 40. Tag der Osterzeit wird das Hochfest Christi Himmelfahrt gefeiert. Seit dem 4. Jahrhundert gibt es die Tradition „Bitttage“ zu gestalten und Bittprozessionen durchzuführen.

Dafür, dass es bei den Prozessionen oft recht munter zuging gibt es bereits Zeugnisse aus dem frühen 16. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert entstand der Vatertag. An Christi Himmelfahrt, die auch als Heimkehr Jesu Christi, des Sohnes, zum Vater zu verstehen ist, wird dieser Tag zum „Vatertag“ schlechthin: Er lenkt den Blick auf Gott, den Vater, den „Abba-Gott“.

Normalerweise hätten wir Euch heute zur Vatertagswanderung eingeladen, das geht leider nicht.
Aber dennoch laden wir Euch heute ein, den Vatertag mit einem Impuls und einem Weg in die Kirche zu gehen. Vielleicht macht ihr ja als Familie eine kleine Wanderung!

  • wer den Gottesdienst erhalten möchte und nicht im Verteiler drin ist, einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben
  • wir laden euch ein, ein Seelenbrett/ Segensbrett für die Familie zu gestalten (ca. 70 hoch, 20 breit)
  • wer ein Seelenbrett/ Segensbrett möchte bitte kurz an Robert.Gerner@drs. schreiben. Bis Sonntag 17. Mai könnt ihr eines bestellen! Vielleicht auch noch Montag:)

Wie ihr es dann bekommt, oder abholen könnt in der jeweiligen Gemeinde schreiben wir dann Euch. Familien von München, Wangen, Riedlingen, Biberach usw. sollten selber los. Abholen ist natürlich immer möglich!

Die nächste Kirche im Kleinen findet am Pfingstsonntag statt. Vielen Dank an das Familienforum aus unserer Seelsorgeeinheit für die tolle Vorbereitung.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Vatertag und viel Spaß beim miteinander Unterwegssein!
Robert Gerner

 

Lobpreis- und Gebetszeit mit Unity in Spirit - 19 Uhr - 10. Mai

In Zeiten, in denen Freiheit und Kontaktsperre Themen sind, die uns beschäftigen, wollen wir uns mit der von Gott gegebenen Freiheit umgeben. Wir laden zu einer online Lobpreis- & Gebetszeit der Lobpreisband Unity in Spirit ein.

Gottes Freiheit bedeutet frei sein von Ängsten, von Beschränkungen, von Sorge – weil Jesus uns frei gemacht hat. Wir wollen unseren Blick auf Gott richten, denn Ihm gebührt alle Ehre – zu jeder Zeit. Lasst uns gerade in dieser Zeit Frieden und Segen bei Gott suchen und finden.

Schaut auch gerne auf unserer Homepage oder auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei.

Homepage: https://www.unityinspirit.org
Instagram: https://www.instagram.com/UnityinSpirit
Facebook: https://www.facebook.com/UnityinSpirit

Unsere Inhalte für den 5. Sonntag nach Ostern

Hier selber ausdrucken: Gottesdienst für den 5. Sonntag nach Ostern (PDF, 1.300 KB)

 

Abendgebet aus St. Joseph, Mittelbuch - 19 Uhr - 3. Mai

Gemeinsames musikalisches Abendgebet der Gruppe Kapellenklang und Gemeindereferent Robert Gerner per Video-Stream.

Wenn am Sonntag, 3. Mai um 19 Uhr die Glocken der Seelsorgeeinheit St. Benedikt erklingen, ruft die Gruppe Kapellenklang gemeinsam mit Gemeindereferent Robert Gerner zu einem musikalischen Abendgebet auf.

An diesem Tag wären die Reiter des Sankt Georgs-Rittes durch die Fluren der Stadt geritten, um die Schöpfung Gottes zu preisen.

Aus diesem Grund widmet sich dieses Abendgebet ebenfalls der Schöpfung.

Mit kurzen Text-Impulsen, die von Robert Gerner vorgetragen werden und meditativen Klängen und Liedern laden die Mitglieder der Gruppe Simone Salzer (Gesang, Sopransaxofon), Claus Machleidt (Gitarre) und Mirjam Knaus (Cello) ein, in diesen turbulenten Zeiten zur Ruhe zu kommen, Inne zu halten, sich von der Musik und den Texten berühren zu lassen sowie Gott und seine Schöpfung in den Mittelpunkt zu rücken.

 

3. Ostersonntag - Evangelium & Predigt am See
ab 18.00 Uhr - 25. April

Das Evangelium wird verkündet von Pfarrer Joel Nirmalraj.
Die Predigt halten Pastoralreferent Karlheinz Bisch & Gemeindereferent Robert Gerner.

 

Unsere Inhalte für den 3. Sonntag nach Ostern

Gottesdienst für den 3. Sonntag nach Ostern (PDF, 298 KB)

 

Kirche im Kleinen

Liebe Familien,

Kirche im Kleinen – Kirche als Familie geht dank vieler positiver Rückmeldungen weiter!

Irgendwie hängen wir gerade alle in den Seilen und wissen nicht, wie unser Leben in den nächsten Wochen oder in ein paar Monaten aussehen wird.

Vielleicht kann uns die Erzählung: die Jünger begegnen dem Auferstandenen, in unserer Zeit, gerade jetzt helfen, Mut und Kraft für neue Wege zu finden.

Es ist faszinierend, wie wir unsere Gefühle auch bei den Jüngern nach Ostern entdecken können.
Ja – sie sind dem Auferstandenen begegnet und konnten dadurch wieder froh werden.

Doch so richtig wissen sie nicht, wie es weitergehen soll. Jetzt sind sie auf sich alleine gestellt.
Sollen sie wieder „normal“ ihrem Leben nachgehen? Jesus wollte doch, dass sie von ihm erzählen…

Aber wie?

Möchtet Ihr auch den Kinder und Familiengottesdienst zu Hause feiern?

Kirche im Kleinen-Kirche als Familie!

Dann schreibt ganz einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ihr erhaltet den Gottesdienst mit bastelmaterial zugesendet und werdet in den Verteiler „Familienforum“ mitaufgenommen!

Euer Robert Gerner, Gemeindereferent

 

Unsere Inhalte für den 2. Sonntag nach Ostern

Liturgievorschlag für den 2. Sonntag nach Ostern (PDF, 101 KB)
Gottesdienst 2. Sonntag nach Ostern (PDF, 191 KB)
Krise - Gefahr Chance (PDF, 191 KB)
Gebetskarte "Trotzdem Oster Trotzdem Auferstehung" (PDF, 1MB)

 

Die Aufnahmen unserer Oster-Gottesdienste

Orgelkonzert zum Osterfest am Ostersonntag - 11.30 Uhr - 12. April

Osternacht aus der Basilika - 21 Uhr - 11. April 2020

Ökumenische Liturgie zum Karfreitag - 15 Uhr - 10. April 2020

Ökumenischer Jugendkreuzweg - Eröffnung - 15 Uhr - 10. April 2020

Jugendkreuzweg Teil 1: Hier ansehen

Jugendkreuzweg Teil 2: Hier ansehen

Abendmahl aus der Basilika Gründonnerstag - 19 Uhr - 9. April 2020