Familien

Familiengottesdienste in Mittelbuch

Zum Jahr 2013 hat sich das Familiengottesdienst-Team neu formiert und wir arbeiten zu Sechst an der Umsetzung vieler neuer Ideen und Gedanken.

Wir haben großes Interesse daran, Kirche vor allem für die kleinen Gemeindemitglieder und deren Familien kindgerecht und nahbar aufzuarbeiten und regelmäßige Familiengottesdienste anzubieten und miteinander zu feiern. Die Stärkung des geistlichen Miteinanders gehört ebenso zu unserem Selbstverständnis, als auch ein aktives Einbeziehen der Kinder. Daher werden diese besonderen Gottesdienste von Kindern mitgestaltet und mitgefeiert. Unser Ziel ist es, Kirche verständlich zu gestalten, um besonders unseren Kindern den Glauben altersentsprechend näher zu bringen und ihr Interesse an Kirche zu wecken und zu fördern.

Ebenso ist es uns ein großes Anliegen, neues und modernes Liedgut in die Gottesdienste zu integrieren und diese damit musikalisch ansprechend zu umrahmen. Von Claus Machleidt und seinen Musikern werden wir dabei zukünftig tatkräftig unterstützt und begleitet.

Wir hoffen, das Interesse vieler Familien und aller aufgeschlossenen Gemeindemitglieder zu wecken, um mit möglichst Vielen gemeinsam Gottesdienst zu feiern und unsere Familiengottesdienste zukünftig fest im kirchlichen Ablauf in Mittelbuch verankern zu können.

Rechtzeitig vorher erfahren Sie im Mitteilungsblatt und im Rottumboten, als Eltern zusätzlich über die Schule und den Kindergarten über unsere Angebote und die Termine für die Familiengottesdienste.

Wir freuen uns auf Sie!

Es grüßt das FamGo-Team Mittelbuch

Stefanie Wieland, Stefanie Schiele, Annette Schmid ,Gertrud Pfaff, Sabine Rehm und Katja Bertsch

 

 

 

Seniorengemeinschaft Mittelbuch
Betreuerteam: Hartmann Inge
                        Sailer Edith
                        Steigmiller Ottilie
Postadresse:    Inge Hartmann – Mittelbuch – Buschelackerweg 18,
                        88416 Ochsenhausen
                        Telefon 07352/8071


Die Seniorengemeinschaft Mittelbuch bietet Bürgerinnen und Bürgern ab dem
60. Lebensjahr eine Begegnungsmöglichkeit, sowie allein stehenden Mitbürgern einen Treffpunkt.
Angeboten wir einmal monatlich ein breit gefächertes Programm kirchlicher und weltlicher Veranstaltungen und Aktivitäten.
Die Veranstaltungen werden im Ochsenhauser Anzeiger bekannt gegeben.
Es wird kein Mitgliedsbeitrag erhoben.