Kurzporträt Gemeinde

 

 

Die Pfarrei besteht seit 1807 und hatte bis 1965 einen eigenen Seelsorger im Ort. Sie wurde dann bis zum Jahre 2000 vom jeweiligen Pfarrer in Steinhausen/R mitversorgt. Jetzt gehört sie zur Seelsorgeeinheit St. Benedikt in Ochsenhausen. Zur Pfarrei zählen derzeit 263 Katholiken, der Ort selbst hat 327 Einwohner. Wir sind mit 6 Mitgliedern im Kirchengemeinderat der Gesamtgemeinde vertreten.

Der Patron unserer Pfarrkirche ist der heilige Mauritius und seine Gefährten. Er ist der Überlieferung nach im 3. Jahrhundert in Ägypten geboren. Als Offizier in der aus Oberägypten stammenden Thäbäischen Legion starb er mit seinen Gefährten wegen Befehlsverweigerung gegenüber dem römischen Kaiser als Martyrer im Jahre 302 in Argaunum, heute St. Maurice in der Schweiz.

Kirchenbau: Die Kirche, aus einer Feldkapelle errichtet, stammt der Westturm aus dem 13. Jh. Das Kirchenschiff wurde 1758 erneuert und 1927 erweitert .

Innenausstattung: Die Kirche birgt innen einige wertvolle Skulpturen, eine Kreuzigungsgruppe aus dem 15. Jahrhundert, ein Kruzifix aus dem 16. Jh. aus dem Refektorium der ehemaligen Reichsabtei Ochsenhausen ebenso eine aus dem 16. Jahrhundert stammende Madonna des Bildhauers Martin Zürn.