Sternsinger

Sternsinger 2016

Aktion Dreikönigssingen 2016

In diesem Jahr möchten die Sternsinger darauf aufmerksam machen, wie wichtig gegenseiter Respekt ist. Viel zu oft werden Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt respektlos behandelt – auch in Bolivien, dem diesjährigen Beispielland.

Die Sternsinger – das sind rund 330.000 Mädchen und Jungen, die sich rund um den Dreikönigstag bei Schnee und Kälte in königlichen Gewändern auf den Weg machen, Gottes Segen zu den Menschen bringen und Geld für Kinder in Not sammeln.
Die Sternsinger – das ist auch das Hilfswerk hinter der Aktion, das dafür Sorge trägt, dass die den Sternsingern anvertrauten Spenden über fachkundig begleitete Hilfsprojekte bedürftigen Kindern in der Welt zugute kommen. Durch die Vermittlung von Projektpartnerschaften und die Unterstützung von Sponsoren und Spendern stellt es eine nachhaltige Förderung dieser Projekte sicher.
Die Sternsinger – das sind viele tausend Kinder und Erwachsene, die das ganze Jahr über mit ihren Einsatz in die weltkirchliche Arbeit in Deutschland hineinwirken und sich für Frieden und Gerechtigkeit für Kinder in der Welt einsetzen.

In Steinhausen ...

Die Gruppe der Sternsinger umfasst derzeit ca. 14 Kinder von der 2. bis zur 10. Klasse. Im Dezember treffen sie sich zur Besprechung und Vorbereitung für die Hausbesuche von Neujahr bis Dreikönig. Hier werden die aktuellen Themen, herausgegeben vom Kindermissionswerk, aufgegriffen und auch am 6. Januar im Familiengottesdienst eingebracht. Jedes Jahr sammeln die Sternsinger einen stattlichen Betrag für die ärmsten Kinder der Welt. Allen Spendern sei an dieser Stelle gedankt. Natürlich besuchen die Sternsinger auch die zentrale Sternsingeraussendung des Bischofs, wenn sie in der Nähe stattfindet. Größter Event war der Besuch der Sternsinger beim Bundeskanzler Schröder im Dezember 2003.

Sternsinger 2012

Veranstaltungen